rechtswissenschaften

Der multilinguale und internationale Charakter der Türkisch-Deutschen Universität ist auch im Bereich der Rechtswissenschaften die Grundlage für die akademische Ausbildung, die nationale Perspektiven überschreitet, unterschiedliche rechtswissenschaftliche Ansätze lehrt und diese miteienander vergleicht. Dazu gehören das türkische, das deutsche, das europäische und das internationale Recht.

 

In einer zunehmend globalisierten Welt sind weitsichtige und exellent ausgebildete RechtswissenschaftlerInnen mit ihrem Fachwissen gefragt. Besonders im Feld der türkisch-deutschen Zusammenarbeit ist das ExpertInnenwissen beider Rechtssysteme und das des europäischen unabdingbar. Deutsche und türkische DozentInnen an der Fakultät und in der Flying Faculty vermitteln das notwendige Fachwissen. In Symposien und Vortragsreihen werden zusätzlich aktuelle Themenbereiche aufgenommen und mit renomierten AkademikerInnen oder PolitikerInnen diskutiert. Ein Studium an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät öffnet die Tür für eine erfolgreiche Berufstätigkeit in einem vielfältigen Bereich. Dazu gehören rechtsanwaltliche, administrative oder zivilgesellschaftliche Tätigkeiten.

 

Auslandssemester an deutschen Partneruniversitäten werden angeboten und durch Stipendien unterstützt.

 

entscheidungsgremium

Prof. a. D. Dr. Philip Kunig

Deutscher Koordinator für die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Türkisch-Deutschen Universität

 

Deutsche Universität:

Freie Universität Berlin

Prof. Dr. Ali Kemal Yildiz

Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Türkisch-Deutschen Universität



Kultur- und sozialwissenschaften

Die Fakultät der Kultur- und Sozialwissenschaften beschäftigt sich mit Fragen über Kultur, Gesellschaft und Kommunikation.

 

Die Fachbereiche der Fakultät bestehen aus den Kommunikationswissenschaften, der Soziologie und der Psychologie. Dabei sind die Bereiche Soziologie und Psychologie noch in der Entwicklungsphase, während sich an der Fakultät der Kommunikationswissenschaften bereits 75 Studierende in der akademischen Ausbildung befinden. Das Ziel ihres Studiums ist es, befähigt zu werden, in türkisch-deutschen Institutionen und Unternehmen mit einer internationalen Ausrichtung zu arbeiten.

 

Die Kombination aus Kultur- und Kommunikationswissenschaften ist zudem ein Vorteil, der Studierenden ein know-how vermittelt, mit dem sie in türkisch-deutschen Fachkulturen tätig sein können. Die TDU spezialisiert sich zudem auf ein Studium der Digitalisierung in der Diskurse über "Digitale Geisteswissenschaften" berücksichtigt werden.

Die Fakultät unterhält Erasmus-Kooperationsverträge mit der Universität Bayreuth und der Technischen Universität Ilmenau.

entscheidungsgremium

Prof. Dr. Vera Nünning

Koordinatorin für die Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Türkisch-Deutschen Universität

 

Deutsche Universität:

Universität Heidelberg

Prof. Dr. Füsün Alver

Dekanin der Kultur- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Türkisch-Deutschen Universität